header banner
Default

Erwarben die Nutzer bald einen Preis-Hammer auf Facebook und Instagram?


Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Der Mutterkonzern Meta hat für die Tochterunternehmen Facebook und Instagram große Pläne. Und die beinhalten eine Art Abo-Format. Die Dienste wären somit nicht mehr kostenlos (wir berichteten).

+++ Facebook stellt Messenger ein – das geschieht mit deinen Kontakten +++

Jetzt ist auch raus, wie viel Meta für diese Abonnements haben will. Nutzer von Facebook und Instagram sollten sich besser auf den Wandel einstellen.

Facebook und Instagram: So viel soll das Abo kosten

Berichte über Abo-Formate für Facebook und Instagram machen nun schon seit einiger Zeit die Runde. Nun hat sich Meta dazu – zwar nicht öffentlich – jedoch gegenüber Regulierern geäußert, wie das „Wall Street Journal“ berichtet. Demnach sollen Nutzer der Portale in der EU bald ein Abonnement ohne Werbung abschließen können.


Auch interessant: TikTok, YouTube, Instagram & Co: Neues EU-Gesetz – es betrifft auch alle User


Das würde dann allerdings mindestens zehn Euro pro Monat kosten. Für jeden weiteren Account, wenn Nutzer Facebook und Instagram ohne Werbung nutzen wollen, würde sich der Preis noch einmal um sechs Euro erhöhen.

Meta macht Abos auf dem Handy noch teurer

VIDEO: Instagram und Facebook kosten bald Geld: Das steckt dahinter
Sebiforce

Die Rede ist von mindestens zehn Euro, da Meta offenbar vorhat, die Abonnements für Smartphone-Nutzer sogar noch weiter zu erhöhen. Hierfür wären dann 13 statt zehn Euro fällig, wollen Insider wissen. Der Grund dafür läge in der zusätzlichen Abgabe, die der Konzern Apple beziehungsweise Google abtreten müsse, damit die Apps im App-Store gelistet werden.


Mehr News:


Meta reagiert damit auf die Datenschutzregeln in Europa, wonach für die Verwendung von personenbezogenen Daten, die für personalisierte Werbung genutzt werden, eine Erlaubnis derjenigen Person bedürfen. Und das gilt erst recht dafür, wenn ein Mutterkonzern wie etwa Meta diese über verschiedene Dienste bezieht und kombinieren will.

Facebook und Instagram: Werbung bringt Meta-Konzern Millionen ein

VIDEO: UNFASSBAR !😡 Facebook und Instagram bald KOSTENPFLICHTIG?!
Traumfänger Podcast

Allein im letzten Quartal brachte nur Facebook schon umgerechnet 17 Euro pro Nutzer ein – und das zum größten Teil mit Werbung. Doch sollten diese Einnahmen aufgrund von Datenschutzrichtlinien in Europa drohen wegzufallen, dürfte Meta gewillt sein, seine anfängliche Ablehnung kostenpflichtiger Abos zu widerrufen. Ob Brüssel oder der Sitz von Meta in Irland diese Idee auch unterstützen? (mit dpa)

Sources


Article information

Author: Darrell Baker

Last Updated: 1703780281

Views: 608

Rating: 4.2 / 5 (36 voted)

Reviews: 93% of readers found this page helpful

Author information

Name: Darrell Baker

Birthday: 1936-07-06

Address: 87649 Jones Mill, Mooreberg, CO 36090

Phone: +4829521586744256

Job: Data Analyst

Hobby: Tea Brewing, Card Collecting, Dancing, Badminton, Playing Chess, Stamp Collecting, Traveling

Introduction: My name is Darrell Baker, I am a transparent, Gifted, resolved, venturesome, welcoming, Colorful, talented person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.